Channel 4 beauftragt die Fortsetzung der Krimiserie BEFORE WE DIE mit Lesley Sharpe

ZDF Enterprises wird auch die zweite Staffel dieser Serie weltweit vertreiben.

London / Mainz, 16. März 2022

Channel 4 hat die zweite Staffel der fünfteilige Krimi-Serie Before We Die mit Lesley Sharp, Vincent Regan und Patrick Gibson beim Produzenten Eagle Eye Drama beuaftragt. ZDF Enterprises wird auch die zweite Staffel dieser Serie weltweit vertreiben.

Lesley Sharp (Scott & Bailey, Three Girls) übernimmt erneut die Hauptrolle als Detective Hannah Laing, die sich im verzweifelten Versuch, ihren Sohn Christian – dargestellt von Patrick Gibson (The OA, Guerrilla) – zu schützen, mit dem unkonventionellen Detective Billy Murdoch, gespielt von Vincent Regan (Troja, 300), zusammentut.  Die Handlung der zweiten Staffel entspricht nicht der der schwedischen Originalserie. Stattdessen sehen wir Hannah als direkte Gegenspielerin von Dubravka, gespielt von Kazia Pelka (World's End, Casualty), der Matriarchin an der Spitze der kriminellen kroatischen Mimica-Familie.

Caroline Hollick, Head of Drama bei Channel 4, die die Serie in Auftrag gegeben hat, meint dazu: „Ich freue mich sehr, diesen packenden Krimi wieder auf unserem Kanal ausstrahlen zu dürfen. Die erste Staffel traf beim Publikum offensichtlich einen Nerv, denn mehr als zwölf Millionen Zuschauer verfolgten die Sendung gebannt auf All 4. Ich kann es kaum erwarten, dass das Publikum diese Welt wieder betritt und dort weitere überraschende Wendungen erlebt. Und ich freue mich, dass Lesley Sharp als Teil unserer brillanten Besetzung in der Hauptrolle wieder die beeindruckende Hannah Laing spielt.“

Lesley Sharp, Darstellerin der Hannah Laing, fügt hinzu: „An einer Geschichte mitzuwirken, in deren Mittelpunkt eine komplexe, ambivalente, ältere weibliche Rolle steht, ist ein Privileg. Ich freue mich und fühle mich geehrt, Teil dieses partnerschaftlichen, kreativen Teams zu sein. Es lebe Hannah! Es lebe Channel4! Es lebe Eagle Eye! Hier kommt das nächste Kapitel von Before We Die.“

Jo McGrath, Executive Producer und CCO von Eagle Eye Drama, merkt an: „Before We Die hat sich als für das britische Publikum unwiderstehliche Boxset-Sensation erwiesen. Die zweite Staffel wird noch schnellere Actionsequenzen und viele weitere dramatische Wendungen bieten. Sehr untypisch für Krimis, stehen hier Frauen im Mittelpunkt des Geschehens und ziehen die Fäden, was in der Serie zu einem atemberaubenden Höhepunkt führt.“

Die Serie wird von Eagle Eye Drama in Zusammenarbeit mit Caviar produziert und von The Belgian Tax Shelter über Caviar Film Financing gefördert. Die nordamerikanischen Rechte liegen bei PBS Distribution und ZDF Enterprises wird auch die zweite Staffel dieser Serie weltweit vertreiben.

Der erste Teil der Serie Before We Die wurde bis heute über zwölf Millionen Mal auf All 4 angesehen und war dort im vergangenen Jahr die sechsterfolgreiche Erstausstrahlung. In den USA läuft die erste Staffel am Sonntag, den 20. März, von 22:00 bis 23:00 Uhr ET (bitte lokale Angaben prüfen) auf PBS und kann auf dem PBS Masterpiece Prime Video Channel gestreamt werden. Sie kann auch zeitgleich mit der Ausstrahlung auf allen PBS-Plattformen gestreamt werden, darunter PBS.org und die PBS Video App, die auf iOS, Android, Roku-Streaming-Geräten, Apple TV, Android TV, Amazon Fire TV, Samsung Smart TV, Chromecast und VIZIO verfügbar ist.

In Auftrag gegeben wurde die Serie von Caroline Hollick, Head of Drama bei Channel 4, und von Commissioning Editor Gwawr Lloyd.  Regie führt bei der zweiten Staffel Carolina Giammetta (The Drowning, Hollington Drive), das Drehbuch schrieb Mark Evans (That Mitchell and Webb Look). Gedreht wird dieses Jahr in Bristol und Belgien. Jo McGrath und Walter Iuzzolino agieren als Executive Producers.

---

Pressekontakte:

Channel 4 – Debra Clavey, Publicity Manager

Eagle Eye Drama – phoebe@eagleeyedrama.com

 

Über EAGLE EYE DRAMA

Gegründet wurde Eagle Eye Drama von Walter Iuzzolino, Jo McGrath und Jason Thorp, die auch als Gründer und Kreativteam hinter dem globalen Filmunternehmen Walter Presents stehen. Die Firma produziert, basierend auf Adaptionen und originären Ideen, Dramen und Trickfilme. Eagle Eye Drama wird uneingeschränkt von Channel 4 unterstützt, der über den Wachstumsfonds eine Minderheitsbeteiligung am Unternehmen hält.

 

Über PBS DISTRIBUTION

PBS Distribution ist führend im Vertrieb öffentlicher Medieninhalte auf der ganzen Welt und erreicht das Publikum über diverse Plattformen und Formate. Das Unternehmen, ein Joint Venture von PBS und GBH Boston, betreibt sechs Streaming-Kanäle – PBS Masterpiece (USA und Kanada), PBS KIDS, PBS Living, PBS Documentaries und PBS America (Großbritannien). Außerdem bietet PBS Distribution transaktionsbasiertes Video-on-Demand, abonnementbasierte Video-on-Demand-Lizenzierung, physische Produkte auf DVD und Blu-ray, Kinoveröffentlichungen, Bildungs-, Bord- und internationale Programme sowie solche, die nicht im Kino gezeigt werden, zum Verkauf und als Koproduktionen an.

PBS Distribution stellt für Verbraucher und Pädagogen Sach-, Drehbuch- und Kinderprogramme von höchster Qualität zur Verfügung – darunter Filme von Ken Burns, Erfolgsserien von MASTERPIECE und fremdsprachige Werke von Walter Presents, unterhaltsame und lehrreiche PBS KIDS-Serien und preisgekrönte Dokumentationen von NOVA, FRONTLINE, AMERICAN MASTERS, NATURE, AMERICAN EXPERIENCE und vielen unabhängigen Produzenten. Seit über 10 Jahren erweitert das Unternehmen die Reichweite der Programmgestaltung über die Ausstrahlung hinaus und generiert dabei Einnahmen für das öffentlich-rechtliche Fernsehsystem, Sender und Produzenten. 

 

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. ZDF Enterprises mit Sitz in Mainz ist verantwortlich für den weltweiten Vertrieb von Programmen, die Durchführung von internationalen Koproduktionen, den Erwerb von Lizenzen sowie das Merchandising von starken Programmmarken im eigenen Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich erfolgreich als eigenständiger Marktteilnehmer auf dem deutschen und internationalen Parkett etabliert. In einem starken Verbund aus 30 direkten und indirekten Tochter- und Beteiligungsgesellschaften verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit sowie über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. Somit kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot bereitstellen und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Stoffentwicklung in allen Genres über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Online-Rechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Deutschland, Tel.: +49 6131-9911130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.