Überleben in der Heißzeit

  • Neu

Die dreiteilige Dokumentation knüpft an die aktuelle Klimadebatte und die Aussicht auf eine neue Heißzeit an. Es lohnt dabei ein Blick in die Vergangenheit, um die Folgen der globalen Temperaturerhöhung vorauszusehen. Denn Heißzeiten gab es in der Erdgeschichte schon mehrfach, und ihre Erforschung durch Paläoklimatologen liefert wertvolle Informationen darüber, wie sich das Leben an Land und in den Ozeanen durch eine solche Temperaturzunahme verändert. Die Heißzeiten der Vergangenheit erzählen also etwas über die Zukunft der Erde. Forscher ermitteln aus Spuren der Vergangenheit und durch die Simulation zukünftiger Verhältnisse, wie eine Welt aussieht, die vier Grad wärmer ist. Diese Erkenntnisse sind die Basis für die Entwicklung von möglichen Anpassungsmaßnahmen. Jede der drei Episoden geht den drängenden Fragen unserer Zeit auf den Grund: Wo liegen die ‚Hotspots‘ der neuen Heißzeit? Welche Folgen wird die Heißzeit dort für Pflanzen, Tiere und Menschen haben? Und wie kann die Menschheit sich an die neue Heißzeit anpassen und überleben?