ZDF Enterprises wird zu ZDF Studios

Mainzer Medienunternehmen firmiert um

Mainz, 14.Februar.2022

Die ZDF Enterprises GmbH firmiert ab dem 1. April 2022 unter dem neuen Namen „ZDF Studios GmbH“. Das gab Fred Burcksen, Sprecher der Geschäftsführung, heute in Mainz bekannt. ZDF Enterprises wurde 1993 für den Vertrieb von ZDF-Programmen und den Einkauf von Programmen für das ZDF gegründet. Gemeinsam mit den Tochter- und Beteiligungsgesellschaften verantwortet der Verbund heute nationale und internationale Medien-Produktionen von der Idee und Entwicklung, über die Produktion hin zur erfolgreichen Vermarktung. Die Services und Dienstleistungen werden sowohl öffentlich-rechtlichen wie privaten Fernsehsendern, aber auch unabhängigen Produzenten, Streaming-Plattformen oder anderen Kunden und Partnern angeboten.

Fred Burcksen: „Der neue Name passt deutlich besser zu unserem Geschäftsmodell und spiegelt unsere Produktions- und Vermarktungskompetenz. Unter der neuen Dachmarke „ZDF Studios“ werden wir die Verbundunternehmen untereinander noch enger vernetzen. Mit einem Konzernumsatz von rund 240 Millionen Euro gehören wir zu den größten Rechtehändlern in Europa.“

Thomas Bellut, Intendant des Zweiten Deutschen Fernsehens und Vorsitzender des Aufsichtsrates der ZDF Enterprises GmbH: „Die ZDF Enterprises hat seit ihrer Gründung viel für den ZDF-Verbund geleistet und erreicht. Mit Kreativität, Innovationskraft und Effizienz ist die Gruppe ein wichtiger Player im fiktionalen und non-fiktionalen Bereich geworden. Der neue Name ‚ZDF Studios‘ macht auf Anhieb klar, dass es ein Unternehmen der Medien-Branche ist.“

---

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. ZDF Enterprises mit Sitz in Mainz ist verantwortlich für den weltweiten Vertrieb von Programmen, die Durchführung von internationalen Koproduktionen, den Erwerb von Lizenzen sowie das Merchandising von starken Programmmarken im eigenen Namen, für das ZDF und für Dritte.

ZDF Enterprises hat sich erfolgreich als eigenständiger Marktteilnehmer auf dem deutschen und internationalen Parkett etabliert. In einem starken Verbund aus rund 30 direkten und indirekten Tochter- und Beteiligungsgesellschaften verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit sowie über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen.

Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. Somit kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot bereitstellen und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Stoffentwicklung in allen Genres über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Online-Rechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises

Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, 55127 Mainz / Deutschland, Tel.: +49 6131-9911130, E-Mail christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.