ZDF Enterprises schließt sich für die neue Krimiserie "A State of Grace" mit Endor Productions zusammen

London und Mainz, 21. März 2022

ZDF Enterprises und die preisgekrönte britische Film- und TV-Produktionsfirma Endor Productions haben sich für die Entwicklung und Koproduktion des auf der internationalen Buchreihe von M. J. Arlidge basierenden brandneuen Drama-Formats A State Of Grace  (6 x 60’) zusammengeschlossen.

Drehbuchautor und Schriftsteller Arlidge (Mistresses – Aus Lust und Leidenschaft, Silent Witness, Cape Wrath) adaptiert das erste Buch „Eene Meene/Einer lebt, einer stirbt“ aus seiner zehnteiligen Buchreihe über D. I. Helen Grace fürs Fernsehen. Darüber hinaus fungiert Arlidge gemeinsam mit Carlo Dusi von Endor als Executive Producer. Verhandelt wurde die Vereinbarung von Yi Qiao, Managerin ZDFE.drama bei ZDF Enterprises, die auch gemeinsam mit Carlo Dusi verantwortlich für den internationalen Vertrieb sein wird. Yi Quao und Hilary Bevan Jones werden ebenfalls als Executive Producer fungieren.

Im Mittelpunkt der Thriller-Serie steht eine Frau, Helen Grace, die unkonventionellste und explosivste Verbrechensbekämpferin des Vereinigten Königreichs. Sie ist Detective Inspector/D.I. (Polizeikommissarin) in der zentralen Dienststelle Southhampton, und für sie gehört es zum Alltag, bei der Jagd nach Mördern, Vergewaltigern und Bandenkriminellen ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Je höher das Risiko, desto höher auch Helens Einsatz. Die Kawasaki-fahrende und in Leder gekleidete Heldin steht kurz davor, einem Jahrhundert-Kriminellen von Angesicht zu Angesicht zu begegnen – einem gerissenen und grausamen Serienkiller, dessen Schreckensherrschaft sich als ebenso grauenvoll wie bluttriefend erweisen soll.

Drehbuchautor, Schriftsteller und Executive Producer M. J. Arlidge erklärt: „Helen Grace ist der dunkle Ritter von Southhampton, eine grüblerische, nachdenkliche, jedoch außergewöhnliche Verbrechensbekämpferin, deren Adrenalinhunger ebenso groß ist, wie ihr scharfer Verstand und ihre Zivilcourage. Als glühende Behüterin der Schwachen und Verwundbaren lebt Helen ihren Beruf mit einer Leidenschaft, die ihresgleichen sucht. Unerbittlich, entschlossen, gütig und unerschrocken ist sie der schlimmste Albtraum jedes Verbrechers und gleichzeitig der Traum eines jeden Krimilesers. Es hat mir in den vergangenen zehn Jahren unglaublichen Spaß gemacht, Helen Grace auf dem Papier zum Leben zu erwecken – ich kann es kaum erwarten, sie jetzt auch dem Fernsehpublikum bekannt zu machen.“

Yi Qiao, Managerin ZDFE.drama bei ZDF Enterprises kommentiert: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Endor Productions bei der Bestseller-Serie um Helen Grace. Das brillante Erzählkunst von Matt Arlidge und Endors Expertise in der Produktion von Premium-Formaten sowie ihr Zugriff auf einen großen Talente-Pool sind eine unschlagbare Kombination, und ich kann es kaum erwarten, zu sehen, wie sich diese Krimireihe zu einer Serie mit echtem Suchtpotential entwickeln wird.“

Carlo Dusi, Geschäftsführer von Endor Productions, meint: „Ich freue mich auf den Start unserer Partnerschaft mit Yi Qiao und dem großartigen Team von ZDF Enterprises bei unserer Adaption von Matt Arlidges brillantem Roman „Eene Meene/Einer lebt, einer stirbt“. Hilary und ich haben uns gleich beim ersten Lesen in die beeindruckende Helen Grace verliebt! Wir sind aufgeregt, mit einem so talentierten Autor wie Matt zusammenzuarbeiten und seine gänsehauterregenden Romane, die man kaum aus der Hand legen mag, auf den Bildschirm zu bringen.“

A State Of Grace ist eine Koproduktion von Endor Productions und ZDF Enterprises.

---

Über Endor Productions

Endor Productions, ein Red Arrow Studios Unternehmen, ist bekannt für seine preisgekrönten internationalen Fernsehformate. Das von Hilary Bevon Jones gegründete Unternehmen verfügt über eine Vielzahl von Film- und Fernsehprogrammen: Vienna Blood – zwei Staffeln fertiggestellt für den ORF (Österreich) und das ZDF (Deutschland) und verkauft an BBC Two (Vereinigtes Königreich) und PBS (USA); aktuelle Verfilmung des internationalen Bestseller-Romans „Anansi Boys“ von Neil Gaiman in Schottland für Amazon Studios; demnächst erscheinender Film für BBC One (Vereinigtes Königreich) „But When We Dance“; zwei Staffeln von Matthew Parkhills „Deep State“ – die erste von Fox Networks Group Europe & Africa in Auftrag gegebene geskriptete Dramaserie; das Gothic-Filmdrama „Gwen“ unter der Regie von William McGregor mit Maxine Peak und Eleanor Worthington-Cox in den Hauptrollen; „Ruhelos“ aus der Feder von William Boyd mit Hayley Atwell, Rufus Sewell und Charlotte Rampling; „Der Anwalt des Teufels“, ein Justizthriller geschrieben von David Wolstencroft mit David Tennant, Toby Kebbell und Sophie Okonedo.

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. ZDF Enterprises mit Sitz in Mainz ist verantwortlich für den weltweiten Vertrieb von Programmen, die Durchführung von internationalen Koproduktionen, den Erwerb von Lizenzen sowie das Merchandising von starken Programmmarken im eigenen Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich erfolgreich als eigenständiger Marktteilnehmer auf dem deutschen und internationalen Parkett etabliert. In einem starken Verbund aus 30 direkten und indirekten Tochter- und Beteiligungsgesellschaften verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit sowie über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. Somit kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot bereitstellen und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Stoffentwicklung in allen Genres über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Online-Rechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Deutschland, Tel.: +49 6131-9911130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.